Kirmesteam reagiert kämpferisch!

Am Mittwoch Nachmittag des 14.05.2014 teilte Dirk Reimann seiner „Kirmesgemeinde“ die Nachricht zeitgleich mit der Veröffentlichung der Pressemitteilung mit. Er sagte, dass es sich nicht um einen Witz handele, und wir dieses Jahr nicht auf den Stockplatz Kirmes feiern können. Wums! Das saß erstmal und alle mussten sich sammeln…

 

Aber nach kurzer Zeit der Resignation zeigte sich der Charakter der Kirmesburschen und -mädchen, die Jahr für Jahr eine Kirmes für tausende Leute organisieren und ausrichten.
Sie richteten den Blick nach vorne, auf das was nun kommen wird, und verfielen nicht in Melancholie, um der schönen Zeit auf dem Stockplatz. Sie suchen nach Lösungen für die neuen Probleme.
Aber manche Idee wird wohl keinen Platz in der Alternativplanung finden: „Kein Platz für ´n Autoscooter? Na dann schieben wir die Leute im Bollerwagen durch Wehlheiden!“ 😉

Aber besonders die Vorbereitung ist durch diesen Super-GAU natürlich total zerstört. Die Fahrgeschäfte für den Platz sind seit langem gebucht, die Planung der Stände und deren Positionen komplett umbrauchbar.
Es müssen 5 große Fahrgeschäfte von teils über 15m Länge umgeplant werden. Dadurch sind natürlich auch alle anderen Standpositionen in diesem großen und komplexen Puzzle betroffen.
Wir können nur hoffen, dass besonders Dirk Reimann und Willi Rudolph diese Jahrhunderaufgabe durch ihre jahrelange Erfahrung kompensieren können. Aber jahrelang punktuell verbesserte Strukturen müssen vollkommen aufgebrochen werden und innerhalb kürzester Zeit gelöst werden.

Wir werden Kirmes feiern! Und unser Anspruch an die Organisation ist kein Stück geringer als in den letzten Jahren.
Wenn wir in 20 Jahren sagen können „wißt ihr noch, das eine Jahr Kirmes ohne Stockplatz, was war das eine fantanstische Kirmes!!!“ dann haben wir es geschafft!

Wehlheider Kirmes – Das Beste, was Kassel zu bieten hat.

Eure Kirmesburschen und -mädchen

 

 

 Einen chronologischen Ablauf der Ereignisse bis zur Wehlheider Kirmes gibt es hier.